superfunkel & his cosmic carport

Die Band Superfunkel & his Cosmic Carport entstand aus dem Ätherischen Art-Rock-Projekt „Geisterstunde“, das ausschließlich zwischen Mitternacht und 1 Uhr morgens auftrat.

Die jetzige Besetzung spielt Musik, die einen Schutzraum voll menschlicher Wärme in einem Universum voll kalter Strahlung bietet. Musik, die manchmal schwebt und manchmal abhebt.

In den Texten nimmt Frontfrau Wired Anleihen bei Klassikern der angelsächsischen Literatur wie William Butler Yeats oder Lewis Carrolls „Alice in Wonderland“, aber auch bei dem fränkischen Ausnahmekünstler Bird Berlin. Musikalisch bewegt sich die Band zwischen so unterschiedlichen Polen wie den Animals und Portishead.