Philipp Brosche feat. Sÿrah

Unser lieber Philipp beehrt uns heuer auch wieder.
Philipp Brosche, Jahrgang 1989 schlägt seit Jahren immer wieder zuverlässig in den unterschiedlichsten Rollen bei uns auf.
Mal als Gitarrist seinerzeit bei Swan Valley Heights ist sein eigentliches Metier auf den ersten Blick nicht so ganz so ersichtlich, denn er ist auch noch ein begnadeter Maler und verzückt die Region um Pfaffenhofen nicht zum ersten Mal mit seinen Werken. Er ist sogar amtierender Träger des Pfaffenhofener Kulturförderpreises. Aktuell ist sein Schaffen auf der Gartenschau oder im Studio Manfred bei der Arlett zu bewundern, wo einige seiner Kreationen unter dem Motto „Resonanz“ bis einschließlich 31.8. zu sehen sind.
Möglicherweise sind es auch nur mal wieder Gerüchte, dass er sich in der Woche vor dem Humulus auf den Weg nach Niederbayern machen wird, um zusammen mit den Damen und Herren von

Sÿrah

etwas ganz eigenes einzustudieren.
Die fünf (damals waren’s noch drei, wenn ich mich recht erinnere) haben wir nämlich bei unseren Freunden der Kulturbrauerei Tunzenberg 2015 kennengelernt, da hatten wir gerade die ersten panischen Anzeichen der Flüchtlingskrise erlebt – und im August drei junge Burschen aus eben – Syrien – zusammen mit einem älteren Herrn namens Tom live auf der Bühne.
Sie gaben zusammen am Nachmittag erst einmal richtig brav morgenländische Weisen zum Besten, mit viel Wärme zum ersten Mal in diesem verrückt anmutendem Niederbayern vorgetragen und letztlich mindestens genauso warm bejubelt…ja, und jetzt ist aus diesen Musikern, die sich zusammengetan hatten, um in einem für sie fremden Land erst einmal die ganze Monotonie und Fremdheit mit der Kraft der Musik zu vertreiben, plötzlich eine gestandene Band geworden!

Sei es wie es sei – wir sind gespannt, was sie sich zusammen für uns ausgedacht haben.
Lasst Euch einfach darauf ein und ein paar Tausend Kilometer weiter südöstlich entführen, wo seinerzeit schon „Hochkultur“ vorhanden war, als die Germanen noch in Lehm- und Blockhütten im tiefsten Wald hausten!