Bourbon Blues Band

Die Bourbon Blues Band ist eine sechsköpfige Bluesband aus dem Raum Grötschenreuth. Entstanden aus dem „Bourbon Power Trio“ bestand die Band in der ersten Besetzung aus Dr. Blues (Gesang, Percussion), Bad „Blues Boy“ Neil (Piano, Gesang), Tomson „Tall“ Blues (Gitarren, Gesang), „Sir“ Whooly John (Bass), Chuck Cookings (Perkussion) und Steering „Earl of Blues“ Mike (Drums, Perkussion).

Gespielt wird eine Mischung aus altem Mississippi Blues und Modern Blues mit Einflüssen aus mehreren verschiedenen Musikrichtungen, die die Band selbst als “Rude World Blues” bezeichnet. Im Programm finden sich vorwiegend selbstgeschriebene Stücke, allerdings auch Coverversionen zahlreicher bekannter Interpreten aus dem Blues- und Rockgenre.

Im Oktober 2011 gab es einen Besetzungswechsel. Matt „The Memphis“ Moods übernahm von „Sir“ Whooly John den Bass, welcher sich von dort an voll und ganz seiner eigenen Band „Foreststone“ widmete.